Wir führen eine Bestellpraxis. Sie erhalten einen Termin je nach Dringlichkeit und Auslastung so kurzfristig wie möglich.

Optimalerweise vereinbaren Sie Ihre Termine telefonisch oder gleich nach Ihrem Besuch bei uns, falls weitere Behandlungen vorgesehen sind.

Wir bitten Sie herzlich, sich an die vergebenen Terminzeiten zu halten. Unser Ziel ist eine möglichst kurze Wartedauer.

Sollte sich dennoch eine Verzögerung nicht vermeiden lassen, so können Sie sich in unserem Wartebereich entspannt aufhalten. Im Normalfall sollten Sie bei uns nur auf sehr wenige anwesende Patienten treffen.

Können Sie eine Behandlung nicht wahrnehmen, sagen Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid. In Einzelfällen behalten wir uns vor, Ihnen den nicht abgesagten Termin in Rechnung zu stellen.

Handelt es sich um einen Notfall, können Sie selbstverständlich jederzeit kommen.

Soll bei Ihnen eine spezielle Untersuchung durchgeführt werden wie z.B. eine Pupillenerweiterung (Mydriasis), geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung an, damit entsprechend Zeit für Sie eingeplant werden kann. Diese Pupillenerweiterung ist bei Erstvorstellungen von ärztlicher Seite erwünscht, um einen kompletten Überblick über den Organbefund zu erhalten und dies dem Patienten darlegen zu können.

Nachdem Ihre Pupille zur Untersuchung erweitert wurde, dürfen Sie ca. 3 Stunden kein Fahrzeug führen!

Wenn Sie ein Führerscheingutachten oder anderweitige Eignungsuntersuchungen benötigen, geben Sie dies ebenfalls bei der Terminvereinbarung an. Diese sind in der Regel immer Privatleistungen und werden von den anfordernden Stellen (Arbeitgeber, Polizei, Bundeswehr, Führerscheinstelle etc.) nicht übernommen und müssen vom Patienten selbst bezahlt werden.

Zu der Untersuchung bringen Sie bitte Ihre aktuellen Brillen, den Kontaktlinsenausweis, eine Medikamentenliste und einen eventuell vorhandenen Diabetikerpass mit.

Weitere Einzelheiten besprechen wir dann mit Ihnen vor Ort.

Consent Management mit Real Cookie Banner