Die angegebenen Zeiträume sind die regulären Sprechstunden. Sollte hier kein Besuch Ihrerseits möglich sein, werden auch individuelle Termine zu anderen Zeiten vergeben.

Sprechzeiten

Montag13:00 - 19:00 Uhr
Dienstag08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag13:00 - 19:00 Uhr
Freitagnach Vereinbarung

Wir führen eine Bestellpraxis. Sie erhalten einen Termin je nach Dringlichkeit und Auslastung so kurzfristig wie möglich.

Handelt es sich um einen Notfall, können Sie selbstverständlich jederzeit kommen.

Während der Sprechzeiten sind wir immer persönlich zu erreichen. Wenn parallel zu Ihrem Anruf bereits ein Telefonat an unserer Zentrale geführt wird, wäre eine Weiterleitung auf den Anrufbeantworter möglich. In diesem Fall versuchen Sie es bitte nach wenigen Minuten noch einmal.

Beachten Sie bitte: Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, sollten die vereinbarten Termine möglichst recht genau wahrgenommen werden. Ein zu frühes Erscheinen Ihrerseits hat deshalb kaum Vorteile. Natürlich sind Sie jederzeit willkommen und werden gut versorgt. Unser Ziel ist eine möglichst kurze Wartedauer, welche ansonsten gefährdet wäre.

Zu der Untersuchung bringen Sie bitte Ihre aktuellen Brillen, den Kontaktlinsenausweis, eine Medikamentenliste und einen eventuell vorhandenen Diabetikerpass mit.

Soll bei Ihnen eine spezielle Untersuchung durchgeführt werden wie z.B. eine Pupillenerweiterung (Mydriasis), geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung an, damit entsprechend Zeit für Sie eingeplant werden kann. Diese Pupillenerweiterung ist bei Erstvorstellungen von ärztlicher Seite erwünscht, um einen kompletten Überblick über den Organbefund zu erhalten und dies dem Patienten darlegen zu können.

Nachdem Ihre Pupille zur Untersuchung erweitert wurde, dürfen Sie ca. 3 Stunden kein Fahrzeug führen!

Wenn Sie ein Führerscheingutachten oder anderweitige Eignungsuntersuchungen benötigen, geben Sie dies ebenfalls bei der Terminvereinbarung an. Diese sind in der Regel immer Privatleistungen und werden von den anfordernden Stellen (Arbeitgeber, Polizei, Bundeswehr, Führerscheinstelle etc.) nicht übernommen und müssen vom Patienten selbst bezahlt werden.

Weitere Einzelheiten besprechen wir dann mit Ihnen vor Ort.

Sollten Sie absehbar den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie uns bitte umgehend Bescheid. So haben wir die Möglichkeit, diesen noch anderweitig zu vergeben. In Einzelfällen behalten wir uns vor, Ihnen den nicht rechtzeitig abgesagten Termin in Rechnung zu stellen.

Vielen Dank.